Veeh-Harfen-Tag

„Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkel erhellen.“ Franz von Assisi      

Es gibt sie: Diese frohmachende Se(a)ite im Leben. In diesem Fall sind es ganz viele Saiten, nämlich die Saiten der Veeh- Harfe. Wenn ihr Freude an der Musik habt (auch noch nie ein Instrument gespielt habt und keine Noten lesen könnt) und neugierig genug seid, euch auf ein musikalisches Abenteuer in Gemeinschaft einzulassen, so seid ihr herzlich eingeladen auf eine musikalische Entdeckungsreise zu gehen.

Inzwischen ist das Instrument beliebt bei Menschen jeden Alters, mit und ohne Handicap. Es findet Anwendung in der sozialen Arbeit und in der Musiktherapie.

Termin: Sa. 17. November, 9.00 – 17.00 Uhr                           

Ort:        Haltern, Caritas Konferenzraum                   

TN:         12 Personen                                                                      

Leitung: Gisela Schmitt, Sabine Düro                                           

Mitgliedspreis:    15 € pro

Andere:                20 € pro

Umlage für Essen und Getränke

Anmeldung bis zum 7. November im Diözesanbüro in Münster:

familie@jg-muenster.de oder

Telefon: 0251/6097640 (43)

2018-09-04T10:41:52+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar