Handeln!

neue  Arbeitshilfe online!

Das „Sozialpolitische Abendgebet“ ist von den Verbänden CAJ, JG und KAB „erfunden“ worden und hat inzwischen schon eine lange Tradition. Ursprünglich ist es gedacht als eine Anregung für eine Gebetsstunde am Abend des Gründonnerstags, an dem in vielen Gemeinden nach der
Abendmahlsfeier Stunden des Wachens und Betens stattfinden.
Mittlerweile wird es oft von Gruppen vor Ort genutzt, um Gebete während der Fastenzeit zu gestalten.
Deshalb haben wir uns entschieden, das „Sozialpolitische Abendgebet“ zu Beginn der Fastenzeit
herauszugeben. Wir hoffen, dass dieses Angebot eine Hilfestellung sein kann.

In diesem Jahr steht das „Sozialpolitische Abendgebet“ unter dem Thema „Handeln“.
Wir werden die Welt nicht verändern, wenn wir immer nur reden über etwas. Wir müssen
miteinander reden und endlich anfangen mit den Veränderungen. Anfangen bei uns, in uns und auch durch uns. Kleine Schritte verändern die Welt, mein Umfeld und sogar die Kirche.
Lasst uns beim Beten unsere ganz persönlichen Sorgen bedenken und auch die Anliegen der
Menschen von heute weltweit ins Wort und ins Gebet nehmen.

PDF des Gebetes